Chronik

Bevor Uli Willscheidt Anfang der 1990er Jahre die Willscheidt Automobile GmbH gründete, war er langjähriger Vertriebsmitarbeiter beim Reifenhersteller Goodyear. Mitte der 1980er Jahre machte sich Uli Willscheidt mit einem Reifen- und Felgenservice für alle Fahrzeuge in einer kleinen Werkstatt in Lohmar Wahlscheid selbstständig.

Zehn Jahre später, 1992 zog er mit seinem Unternehmen nach Sankt Augustin-Buisdorf, direkt an der B8. Dort spezialisierte sich Uli Willscheidt auf US-Fahrzeuge aus dem Bereich Offroad. Seine Vorliebe galt den Jeep´s und dem Tuning dieser Geländewagen.

Im Laufe der Jahre besuchte er weltweit zahlreiche Messen und Offroad-Veranstaltungen und entwickelte sich zum Tuning-Spezialist für Jeep mit den Marken RSW und Penta Star Styling.Mit einem umfangreichen Zubehörteileprogramm wurde die Marke “RSW” weltberühmt. Unternehmen wie z.B. “WARN” kauften bei “RSW” ein. Uli Willscheidt erweiterte sein Portofolio um die Marke Chrysler und wenig später um weitere US-Marken als Vertriebspartner.

2005 erwarb er den derzeitigen Firmenstandort in Lohmar, An der Burg Sülz, im Gewerbegebiet Burg Sülz. Nach dem Umbau des Gebäudes zum Autohaus spezialisierte sich Uli Willscheidt als Servicepartner für nahezu alle US-Marken und wurde Vertriebspartner der US-Marken Chevrolet und Camaro.

2008 baute er eine weitere Ausstellungshalle für seine Lieblinge. Unter dem Firmennamen “Ulis American Classic Cars” werden dort auf 500 m2 Ausstellungsfläche klassische Fahrzeug überwiegend amerikanischer Provenienz angeboten.

uli_willscheidt

uliwillscheidt_ClassicCars

Back to top